Pellinger Krääscherten 2017/18
Pellinger Krääscherten 2017/18

Kappensitzung 2014 der KG „Pellinger Krääscherten“

 

„Es war einmal im Märchenland“. Unter diesem Motto sollte die diesjährige Kappensitzung am 22.01.2014 in der Narrhalla (Mehrzweckhalle) in Pellingen stattfinden.

Lange haben die Närrinnen und Narren gewartet um endlich die Fünfte Jahreszeit mit den  „Krääscherten“ feiern zu können.

Pünktlich um 19.11h startete die Kappensitzung mit dem Einzug des Siebener Rats, verkleidet als 7 Zwerge, zusammen mit dem 1.Vorsitzenden Aloys Annen, sowie den Garden der KG Pellingen. Nach der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden und den Sitzungspräsidenten Herbert Wingerath, startete nach dem Auszug der Garden, das Funkenmariechen Julia Willems mit ihrem Tanz durch. Beim Publikum zeigte sich dementsprechend positive Resonanz, sowie Begeisterung durch die tolle Leistung.

Besuch stand nach dem ersten Auftritt vor der Tür: Die Stadthusaren aus Schweich hatten sich angekündigt und zogen mit rund 40 Mann auf die Bühne und sprachen ihre karnevalistischen Grüße an die Narrengemeinschaft aus.

Unmittelbar danach, gab es ein Wiedersehen mit altbekannten Bühnenfreunden. Die „Dumm‘ Sau unn sei Frau“ gaben erneut Einblicke in ihren Ehealltag und hatten mit ihrer Philosophie über das Miteinanderleben einige kräftige Lacher des Publikums auf ihrer Seite.

Die jüngsten Protagonisten des Abends waren mit Sicherheit die Tänzerinnen der Mittleren Garde mit ihrem Showtanz. Sie zeigten, dass man nicht unbedingt langjährig erfahren sein muss, um eine gute Leistung auf der Bühne zu erbringen und für Stimmung im Publikum zu sorgen.

Einen Stargast hatten wir an diesem Abend mit dem „dreifachen Heino“. Das singende Trio HeInBi zeigte uns einen Mix aus alten und neuen Hits des neugeborenen Rockstars und sorgte damit für Lockerheit und gute Laune im Publikum.

Nach einem Schunkelblock durch die „Butzis“, die uns seit mehreren Jahren auf der Kappensitzung musikalisch unterstützen, ging es weiter im Programm mit dem Gardetanz der Jugendgarde. Wie gewohnt zeigte die Garde eine Spitzenleistung auf der Kappensitzung, was durch den Applaus des Publikums mehrfach bestätigt wurde.

Trotz jungen Alters schon alteingesessen auf der Bühne, sind die „Zwei aus Trier Nord“. Zu einer Hochzeit gehören bekanntlich immer zwei, was hier wohl von einem der Teilnehmer in Vergessenheit geraten war. Durch ihr souveränes Auftreten und ihre lockere Art konnten die beiden das Publikum sofort für sich gewinnen.

Zum Abschluss der ersten Halbzeit trat das Männerballett (auch noch als Jugendmännerballett gut in Erinnerung behalten) auf. Mit ihren überzeugenden Aerobic-Leistungen auf der Bühne erhielten sie sowohl einige Lacher, als auch überzeugten Applaus für ihre tänzerische Darbietung.

Der Siebener-Rat verabschiedete sich in eine kurze Zwergen-Pause zur Halbzeit.

Unmittelbar nach der Pause entführte uns die Große Garde in ihren Zauberwald und sorgte durch ihre zusätzliche „Trommelleistung“ für das richtige Ambiente.

Das In-Team traf sich in diesem Jahr zum regelmäßigen „Workout“ im Pellinger Wald und diskutierte sowohl über Erneuerungen im Dorf im Verlauf des vergangenen Jahres, als auch über allgemeines Dorfgeschehen und dringliche polizeibehördliche Zwischenfälle. Natürlich blieb bei dem ein oder anderen hier kein Auge trocken.

Anschließend daran, konnten wir uns durch die Jugendgarde mit einem „Tanz-aus-den-Jahren-Mix“ unterhalten lassen. Durch die peppigen und stimmungsvollen Lieder, wurde erneut die Laune in der märchenhaften Narrhalla angehoben.

Nun hieß es „Hakt euch bei eurem Nachbarn ein und schunkelt ein wenig“. Die Butzis spielten ein paar stimmungsvolle Lieder, wobei das Publikum durch Eigenbetätigung nun gefragt war.

Aus dem letzten Jahr bekannt waren die „Zwei Pellinger Jungen“. Durch ihre Schilderung eines gemütlichen Abends im Pellinger Wirtshaus gab es ein Wiedersehen mit zahlreichen Pellinger Dorforiginalen, wobei diese so überzeugend echt dargestellt wurden, dass es kaum einen Besucher des Märchenlands auf dem Stuhl halten konnte.

Den Abschluss an diesen erfolgreichen Vortrag bildete die Große Garde mit ihrem gelungenen Gardetanz. Wie jedes Jahr können wir mit Stolz auf die Topleistung von unseren Garden blicken.

Zum Schluss fehlte nur noch das „Grande Finale“. Alle Akteure wurden noch einmal durch den Sitzungspräsidenten zur Bühne geboten, und durften unter dem Akkordeon-Spielen von Uli Wernath ihre gesanglichen Fähigkeiten einmal zum Besten geben.

Die Sitzung wurde nun offiziell beendet, jedoch gefeiert werden durfte noch bis in die frühen Morgenstunden

 

Akteure der Kappensitzung

 

Sitzungspräsident:  Herbert Wingerath

Siebener Rat: Herbert Wingerath, Bernd Schettgen, Eddi Schmitt, Sven Schettgen, Günter Traut, Uwe Annen, Rolf Erschens

Dumm‘ Sau unn sein Frau: Dieter Schellen, Bettina Blau

Singendes Trio/HeInBi: Helma Wingerath, Birgit Annen, Inge Müller

Zwei aus Trier Nord: Maren Steier, Angelina Esch

In- Team: Karin Annen, Sandra Haas-Willems, Sigrid Berna-Lauer, Edith Schmitt

Die zwei Pellinger Jungen: Philipp Stüber, Niklas Peters

Funkenmariechen: Julia Willems

Trainerin Funkenmariechen: Jenny Pütz

Mittlere Garde : Linda Annen, Luisa Annen, Melissa Brunner, Vanja Burgard, Justin Gollan, Marie Hess, Sarah Willems, Leonie Kind, Sophia Mich, Lara Schmidt, Lara Steinwedel, Victoria Lauer, Marie Willems

Jugendgarde: Celina Kömmlinger, Vera Metzen, Anna-Lena Mich, Marie-Therese Michels, Dana Scherer, Sinja Scheuer, Caroline Thelen, Marie Zimmer, Lea Schmidt, Selina Michels, Megan Dollman, Lee-Ann Reuter, Leon Stüber, Sina Steffen, Elisa Müller

Große Garde: Angelina Esch, Julia Michels, Alexandra Reuter, Julia Zimmer, Julia Willems, Janine Philipps, Christin Pütz, Jenny Pütz, Jana Steier, Maike Traut, Maren Steier

Trainerin Garden: Michaela Pütz

Männerballett: Marc Berens, Philipp Stüber, Nico Sturges, Nico Willems, Pascal Willems-Theisen

Trainerinnen Männerballett: Janine Philipps und Jana Steier

Band: „Die Butzis“

Maske: Friederike Scholz und Annemarie Metzen

Hausphotographen: Jürgen Scholz und Marion Scholz

Kostüme Garde: Friederike Scholz

Technik/Musik : Johannes Mich, Nico Willems

 

Hier finden Sie uns:

Karnevalsgesellschaft

Pellinger Krääscherten

1996 e.V.
Trierer Straße 17
54331 Pellingen

j.sokolowski@kg-pellingen.de

 

Telefon: 06588/1897

 

Mitglied werden?

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karnevalsverein Pellingen e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.